D T B

Normale Version: Trampeln bis zum Tod
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Ladies und Fussliebhaber

Ich möchte mal ein Thema ansprechen welches vielleicht sehr
krass ist. Meine Frau weiß das ich außerhalb unseres Sex-Lebens
gerne auch mal selber Hand anlege wenn sie nicht da ist. Meist
nehme ich dazu einen Ihrer Schuhe oder ein paar Söckchen. Ich
denke dann immer an Frauen die ich kenne und stelle mir eine
Gruppe von 5 oder 6 von Ihnen vor. Ich bin völlig wehrlos, muß
allen die Schuhe ausziehen und die Füße lecken. Anschließend
werde ich am Boden gefesselt und dann mit Riemchen Sandaletten
ganz langsam zu tode getrampelt. Das dauert Stunden. Auch wenn
ich mit meiner Frau über alles reden kann, diese Gedanken kennt
sie nicht. Habt Ihr (Männer) auch solche Vorstellungen ?

Grüße :-)
Eine sehr schöne Vorstellung, in der Tat! Wobei danach alles vorbei wäre, willst Du das wirklich?

Damit kann man(n) seinem Partner, wie tolerant er auch immer ist, wohl nicht kommen, das überschreitet Grenzen, die man nicht berühren sollte!
Na gut . Ein Multitrampling kann nicht jeder vertragen . Aber auch noch bis zum Tod ?
Hallo Leute,

solange das mit dem Bis- zum- Tod- Tramplen nur eine Phantasie ist, mag das ja harmlos sein.

Auf der anderen Seite: was für einen Ärger - wenn man ein Urteil wie Totschlag oder ähnlich heftig noch als Ärger bezeichnen kann - man als Teppich der Herrin dann einhandelt - möchte ich nicht wissen.

Gruß
fich Abhau
Ich habe ja in keinem Wort gesagt das sich das möchte. Natürlich nicht !!!!!!!!!!!! Es ist nur eine krasse Vorstellung bei der ich von mir selbst überrascht bin. Auf ein anderes meiner Themen hier im Forum bezogen folgendes: Ich hatte einmal ein ganz großes Problem. Ich habe noch eine Stieftochter (17). Ich wurde einmal der Peinlichkeit ausgetzt das sie meine Frau und mich erwischt hat als sie (meine Frau) auf meiner Brust stand. Nichts brutales nur stehen. Sie kannte diese Thematik, woher auch immer. Meine Stieftochter ist mit 17 glaube ich weiter als ich mir 45. Sie sagte mir ich soll meine Frau nicht belügen und immer ofen sprechen. Man könnte dann zu Wünschen immer noch NEIN sagen.

Grüße an Euch
Das kenne ich mehr aus der Crushszene. Als Lebensbejahender Mensch kann ich mich auch theoretisch damit nicht identifizieren, für mich gehört zur Freude an meinen Neigungen nunmal das Leben und mitnichten der Tod.
Der Tod kommt manchmal viel zu schnell . Eine 17 jährige heute ist mit vielen Sachen vertraut und aufgeklärt . Dagegen waren wir damals doof in dem Alter .Biggrin
(27.11.2016 13:08)Joey schrieb: [ -> ]das überschreitet Grenzen, die man nicht berühren sollte!

Das ist richtig. Das war ja auch nur eine Frage. KOPFKINO. Natürlich möchte ich nicht qualvoll unter den Füßen von Frauen sterben. Es geht nur um den Gedanken. Dieser macht mich einfach geil. Wir reden ja hier offen ! Ausgeliefert sein ohne einen Ausweg und unter den Qualen zu sehen wie die Frauen ihren Spaß haben.

NEIN ICH MÖCHTE DAS R E A L NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Naja niemand will sterben. Ich denke da hört der Spaß auch auf. Aber wenn ich ehrlich bin, der Gedanke von 2 Frauen mit Stöckelschuhen langsam zu tode gequält zu werden hat (et)was.
(27.11.2016 09:37)Nuky schrieb: [ -> ]Anschließend werde ich am Boden gefesselt und dann mit Riemchen Sandaletten
ganz langsam zu tode getrampelt.

So wie ich dich verstehe, Nuky, ist der Kick das "ganz langsame". Das du dabei stirbst, ist dir bestimmt in deiner Fantasie, noch nicht passiert.

Es ist eher der Gedanke daran, dass die Frauen es wollen, dass du stirbst und Das langsam. Das du ihnen dabei vollkommen ausgeliefert bist und sie mit dir machen können was sie wollen. Entweder treten sie bewusst auf dich drauf und du siehst dabei in ihre griesenden gemeinen Gesichter. Oder du liebst das Zufällige - unbeachtet auf den Boden zu liegen und ihnen wehrlos ausgesetzt zu sein.

Persönlich bist du mit solchen Gedanken nicht allein. Auch ich denke so - Kopfkino. Es ist mehr oder weniger die Dominaz, welche von den Frau(en) in der Situation ausgestrahlt wird. Es ist wirklich nur reine Fantasie. In Wirklichkeit würde ich es nie wollen. Da hänge ich zu sehr an meinem Leben.

Ich hatte es meiner Freundin damals erklärt, dass ich es toll fänden würde, wenn ich schrumpfen könnte und sie dann so manches mit mir anstellen könnte, wenn sie mit mir unzufrieden ist (im Haushalt mithelfen, etc.).
Ich hatte nicht gedacht, zu was Frauen alles so fähig sind, wenn sie Wut auf dich haben. Unser Sex anschließend machte den Unmut mehr als wett.
Ein Trampling was auch schon mal Extreme sein darf ist für mich Ok.Aber bis zum Tod, dafür Lebe ich zu gerne,außerdem könnte ich dann ja kein Trampling mehr Erleben.
Ich denke, die meisten von uns haben Phantasien, die sich in der Wirklichkeit nicht umsetzen lassen. Man ist gar nicht so stahlhart und am Ende tut's nur weh, ohne geil zu sein. Es scheitert an mangelnder Gelenkigkeit, mangelndem Gleichgewichtssinn oder an anderen Tücken von Physik, Anatomie oder anderen Wissenschaftsfeldern. In der Theorie finde ich es zum Beispiel total faszinierend, von ihr "volle Pulle" in die Eier getreten zu werden und dann zu Boden zu gehen. In der Praxis kann ich dem partout nichts abgewinnen.

So würde ich auch die Tot-Trampel-Phantasie einordnen. Das ist natürlich das ultimative Tramplingerlebnis; totale Rücksichtslosigkeit, absolute Macht über Leben und Tod, maximale Zerstörung. So gesehen also das Non-plus-ultra, das folgerichtig den absoluten Kick hervorbringen müßte. Sollte man aber im Bereich der Phantasie belassen. Wer so etwas zur Sprache bringt, gilt schnell als pervers. Und da von einer Umsetzung dringend abzuraten ist, sollte man es wohl auch besser für sich behalten.
Das Thema "Trampeln bis zum Tod" hat sich im Laufe der letzten Jahre bei mir immer mehr "gesteigert"...Die Phantasien begannen in jungen Jahren ganz unverfänglich, wie wohl bei den Meisten hier.... Und über kurz oder lang kam ich dann irgendwann beim Kopfkino "FSK18" an: Sterben unter den Füßen von dies dabei genießenden Frauen.
In der Wirklichkeit, vermutlich ebenfalls wie bei den vorherigen Schreibern, wäre dies natürlich ein absolutes Unding!
...aber der Gedanke daran :-)
Referenz-URLs